Stoppelcross 2016

Liebe Motorsportmitglieder,

vom 26. bis 28. August 2016 findet das 11. Stoppelcross in Hüttlingen statt.  

 

>>>Lageplan>>>

>>>Video>>>

>>>Bilder>>>

 

Die Strecke steht und die Streckenlänge beträgt genau 2km. Diese ist die
längste, die wir jemals auf die Beine gestellt haben
und darauf sind wir sehr stolz.
 


Allgemeine Infos 

> Verhaltensregeln unbedingt lesen und beachten! >>>hier>>>

> Aktualisierte Starterliste (Stand: 24.08.2016)  >>>hier>>>

> Erste vorläufige Starterliste 2-Stunden-Enduro (Stand: 24.08.2016) >>>hier>>>

> Nennschluss ist der 22. August 2016

> Anmeldungen auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

> Special Guest am Sonntag: Marco Kappel (DSDS-Kids Gewinner 2012)

https://www.facebook.com/Marco-DSDS-KIDS-308294172585207/?fref=ts

> Außerdem findet am Sonntag eine Fahrrad-Freestyle-Show statt. 


Nennformular

>>>Nennformular zum Download>>>

Bitte das Formular gut leserlich ausfüllen.

(Die Startnummer - falls vorhanden - nicht in das Kästchen, sondern oberhalb dem Kästchen angeben.)

[Bankverbindung: Wolfgang Maier - Treuhand | IBAN DE87 6145 0050 1000 6901 89 | BIC OASPD6AXXX - Verwendungszweck: Stoppelcross 2016 Nennung]

Das Fahrerlager ist am Freitag, 26. August 2016 ab 14:00 Uhr geöffnet.

Am Freitag ist bereits von 17:00 bis 18:30 Uhr eine technische Abnahme möglich.

Weitere Termine zur Abnahme: Samstag von 7:30 bis 9:00 Uhr und Sonntag von 7:30 bis 8:30 Uhr. 


2-Stunden-Mannschafts-Enduro

Zwei bis vier Fahrer bilden jeweils eine Mannschaft. Dieses Rennen soll lediglich den Teamgeist fördern und ist daher eine reine Spaßveranstaltung. 

Achtung: Die Abnahme findet am Samstag von 15:30 bis 16:30 Uhr statt.
(Für Doppelstarter wird die Abnahme zu oben angeführten Zeiten mit durchgeführt.) 

>>>Nennformular für 2-Stunden-Mannschafts-Enduro>>>

Zusatzinfo: Bereits im Vorstart müssen ALLE Teilnehmer zu den genannten Zeiten da sein und dürfen diesen Bereich auch nicht mehr verlassen! Denkt an den Teamgeist! In der Wechselzone wird der Team-Transponder vom ersten Fahrer dann SELBST an den zweiten (usw.) weitergegeben  und dann darf dieser erst starten.
Die Dauer, wie lang jeder Fahrer fährt und wann der Fahrerwechsel statt findet, ist jedem Team selbst überlassen. Jeder Fahrer vom Team muss zum Zug kommen!!

Vorläufiger Zeitplan

>>>Zeitplan zum Download>>>


Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, und werden für euch eine super Strecke vorbereiten.

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Maier